Ambi-Vation zu Kooperationsformen mit Startups und deren Vor- und Nachteile

Im Rahmen des Vortrags zu Startup Kooperationsformen auf der 2. Fachkonferenz zu Start-up Kooperationen im Bereich Automotive & Mobility werden zunächst verschiedene Formen der Zusammenarbeit vorgestellt. Diese Zusammenarbeiten reichen von einem losen Austausch von etablierten Unternehmen und Startups beispielsweise auf Events bis hin zu einer Komplettübernahme eines Startups inklusive der Integration in das etablierte Unternehmen.

Die Wahl der Kooperationsform hängt dabei stark vom Ziel der Zusammenarbeit ab und variiert ja nach Reifegrad der beiden Stakeholder. Bei Zusammenarbeiten ist grundsätzlich Wert zu legen auf die Dokumentation der Ziele beider Akteure und die damit verbundene Identifikation eines Win-wins.

Der Vortrag wird durch konkrete Fallbeispiele aus der Automotive / Mobility-Branche zwischen Startups und Großunternehmen oder Mittelständlern veranschaulicht.

Die Anmeldung zur Fachkonferenz am 22. und 23. November 2017 in Ludwigsburg kann noch unter folgendem Link erfolgen:
2. Fachkonferenz: Start-up Kooperation Automotive & Mobility

 

Über den Referent:
Christoph Baier ist Gründer der Berliner Innovationsberatung Ambi-Vation. Ambi-Vation verbindet innovative Unternehmen und Startups für Innovations-Partnerschaften. Dabei forciert Ambi-Vation als Innovationsberatung und Match-maker die Zusammenarbeit zwischen etablierten Unternehmen und Startups im Rahmen eines allgemeinen Austauschs sowie im Rahmen von konkreten Kunden-, Lieferanten- und Forschungspartnerschaften. Konkret unterstützt Ambi-Vation Unternehmen bei der Bedarfsidentifikation, Startupidentifikation, Startupbewertung und Kooperationsanbahnung der Zusammenarbeit. Dazu dienen Formate wie beispielsweise die Recherche von relevanten Startups, ein Startup-Monitoring, strategische Kooperationsberatung oder Eventformate wie Startup Touren. Der monatliche Newsletter informiert zudem neugierige Unternehmensvertreter über aktuelle Kooperationsbeispiele und Events zu diesen Kooperationen.